Pflanzenporträts

Koralleneibisch/Hibiskus schizopetalus

Deutscher Name: Koralleneibisch Botanischer Name: Hibiskus schizopetalusFamilie: Malvaceae/Malvengewächse Herkunft:  Tropisches Ostafrika Habitus: mehrjähriger, immergrüner, dichtbelaubter Strauch, der je nach Rückschnitt bis zu 3 Meter hoch werden kann.   Blätter:  Immergrün, wechselständig und oberseits leicht glänzend. Büte: Langgestielte, bis zu 6 cm große korallenrote, hängende Blüten mit „ausgefranzten“ Rändern. Siehe Foto oben. Tipp: Durch die hängende […]

Australisches Zitronenblatt/Plectranthus species

Deutscher Name: Australisches Zitronenblatt Botanischer Name: Plectranthus species/bellus (die Experten sind sich noch nicht einig) Familie: Harfensträucher Herkunft: Australien/ tropischer Teil Habitus: Strauchartig bis buschig. Größe variiert je nach Rückschnitt, die können aber durchaus „baumartig“ werden und 2 Meter Höhe erreichen. Blätter: Die immergrünen, handgroßen, herzförmigen Blätter sind samtig behaart. Blüte: Frucht: Ich berichte! Meine […]

Blasenesche/Blasenbaum/Koelreuteria paniculata

Deutscher Name: Blasenesche/Blasenbaum Botanische Bezeichnung: Koelreuteria paniculata Famile: Seifenbaumgewächse /Sapindaceae) Aussat: Ich habe meine Im Herbst von einem Baum geerntet und die Samen einfach in einen Topf mit Erde gelegt und den in eine geschützte Ecke im Garten gestellt. Anmerkung: Ich war mir nicht sicher ob die Samen evtl stratifiziert werden müssen. Scheinbar lag ich mit […]

Leckergarten-Tipp: Ölzucchini/ Walzenzucchini

Esst ihr auch gerne Kürbiskerne vom Ölkürbis? Dann habe ich einen Tipp für Euch! Wie wäre es mal mit einer Zucchini mit essbaren Kernen im Garten? Eine Zweinutzungspflanze sozusagen! 👍 Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal eine Ölzucchini/ Arenborner Walze angepflanzt und bin begeistert! Die Anzucht erfolgt genau wie bei normalen Zucchini im April […]

Leckergarten-Tipp: Jostabeere

Botanischer Name: Ribes x nidigrolaria Besonderheiten: Kreuzung aus Stachelbeeren und schwarzer Johannisbeere Standort: Normaler Gartenboden, vollsonnig bis halbschattig Erntezeit: Juli bis August Wuchs: Wenn man sie nicht regelmäßig schneidet, dann werden sie gigantisch! Foto aus dem ehemaligen Schrebergarten. Diese uralten Stämme haben uns das erste Jahr 14 Kilo Früchte beschert. Wir haben die Sträucher einmal […]

Indianerbanane/Paw Paw/Asimina triloba

Deutscher Name: Indianerbanane/ Paw Paw Botanischer Name: Asimina trilobaGeignete Sorten für den Garten: „Sunflower“ oder Prima Familie: Annonengewächs (Annonaceae)Herkunft:  Nordamerika Habitus: Pyramidenförmig wachsene Bäume oder Strächer. Wuchshöhe/-breite ca. 3-5 Meter, wir versuchen sie als aus Platzgründen am Spalier zu ziehen. Blätter:  Sommergrüne, spitzovale, glatteBlätter, die bis zu 20 cm groß werden. Blüte: Grün bis braunrote, […]

Leckergarten-Tipp: Schwarze Himbeere

Unser Garten besteht – theoretisch- zu 80% aus essbaren Nutz- und Heilpflanzen und jeder Menge Kulturbegleitkräutern (im Volksmund: Unkraut genannt). Ich möchte Euch nach und nach einige Pflanzen vorstellen und beginne mal mit meinem absoluten Favouriten: Schwarze Himbeere/ Rubus idaeus ‚Black Jewel‘ Es liest sich merkwürdig und wer die Pflanze sieht, hält sie wahrscheinlich für […]

Mehrweg- Weihnachtsstern

Alle Jahre wieder….. Wusstet Ihr, dass dass Weihnachtssterne (Euphorbia pulcherrima) eigentlich mehrjährige leicht zu pflegende Kübelpflanzen und viel zu schade zum Wegwerfen sind? Hier kommt der Beweis! Wissenswertes: An ihren Naturstandorten wachsen sie baumartig und werden mehrere Meter hoch, in Kübelkultur erreichen sie selten über einen Meter. Weihnachtsstern Details via Baumkunde.de Die zu der Familie […]

Amorphophallus konjak – Teufelszunge/Tränenbaum

Deutscher Name: Teufelszunge/Tränenbaum Die kleine Schwester des Titanwurz (Amorphophallus titanum) trägt ihren Namen Teufelszunge aufgrund – Quelle: Internet, also ohne Gewähr! „der dunkelroten Blüte aus der eine „lange“ rote „Zunge“ herausragt. „ Man muss eben Phantasie haben….. Neuerdings werden die Knollen und Pflanzen auch als Tränenbäume verkauft. Das ist eigentlich komplett falsch, da es A: […]

Hausbaum-Tipp: Cercis canadensis Forest Pansy/Rotblättriger Judasbaum

Es war einmal ein kleines Judasbäumchen. Das hatte ich in mein Herz geschlossen und da es gerade bei dem Händler meines Vertrauens herum stand und mich so einsam ansah, habe ich es mitgenommen. Das war im Mai 2009 und es bekam einen geschützten Standort direkt an einer Südhauswand. Dort wuchsen schon seit einigen Jahren Granatäpfelpflänzchen […]

Nach oben scrollen