Pflanzenporträts

Von der Frucht zur Pflanze

Manchmal kann so ein Obsteinkauf im Supermarkt schon sehr aufregend sein. Oder ist es Euch noch nie passiert, dass Ihr Euch gefragt habt ob in der Frucht keimfähige Samen sind? Ok, ich gebs zu: Ich habe es inzwischen bei fast allen Früchten probiert und weil das Spaß macht, möchte ich jetzt die „Saat des Ausprobierens“ […]

Zitronenfalterbaum/ Faulbaum

Botanischer Name: Rhamnus frangula Deutscher Name: Zitronenfalterbaum *, Faulbaum, Pulverholz Familie: Kreuzdorngewächse / Rhamnaceae Verbreitungsgebiet: in Europa heimisch! Erkennungsmerkmal: Die Rinde riecht faulig! Pflanzgrund: Bienenweide, Vogelnährgehölz, unkompliziert Wichtig für: Zitronenfalter , Faulbaumbläuling und vielen anderen heimischen Tieren! Habitus: Großstrauch, Solitärgehölz, Heckenpflanze Größe: Bis 4 Meter (wenn man ihn lässt) Blätter:  wechselständige, 3-7 cm große glatte […]

Australisches Zitronenblatt/Plectranthus species

Deutscher Name: Australisches Zitronenblatt Botanischer Name: Plectranthus species/bellus (die Experten sind sich noch nicht einig) Familie: Harfensträucher Herkunft: Australien/ tropischer Teil Habitus: Strauchartig bis buschig. Größe variiert je nach Rückschnitt, die können aber durchaus „baumartig“ werden und 2 Meter Höhe erreichen. Blätter: Die immergrünen, handgroßen, herzförmigen Blätter sind samtig behaart. Blüte: Frucht: Ich berichte! Meine […]

Mehrweg- Weihnachtsstern

Alle Jahre wieder….. Wusstet Ihr, dass dass Weihnachtssterne (Euphorbia pulcherrima) eigentlich mehrjährige leicht zu pflegende Kübelpflanzen und viel zu schade zum Wegwerfen sind? Hier kommt der Beweis! Wissenswertes: An ihren Naturstandorten wachsen sie baumartig und werden mehrere Meter hoch, in Kübelkultur erreichen sie selten über einen Meter. Weihnachtsstern Details via Baumkunde.de Die zu der Familie […]

Leckergarten-Tipp: Rotblättriger Holunder `Black Beauty‘ ®

Botanischer Name: Sambucus nigra ‚Black Beauty‘ ® Familie: Moschuskrautgewächs/Adoxaceae Gattung: Holunder  Geschichtliches: Holunder, ein magischer Baum Habitus: Aufrechter,  strauchartiger Wuchs, 3-4 Meter Blätter:  dunkelrot bis fast schwarz Büte: nach Zitrus duftende rosa Miniblüten an vielen Blütendolden Tipp: Der Holunderblütensirup dieser Sorte ist rosa, mal was anderes 😉 Bestäubung durch: Insekten aller Art Frucht: Schwarze Beeren, […]

Alles Banane oder was?

Im Sommer unter einer Bananenpflanze sitzen und eigene Früchte ernten. Das wäre doch mal was oder?   Und so geht es: Man nehme einen Topf und eine handelsübliche Banane, möglichst BIO! Anzucht: Die Banane wird mit dem runden Teil bis zur Hälfte in nährstoffarme Erde gesteckt. Das ist die normale Fallrichtung mit der die Früchte […]

Amorphophallus konjak – Teufelszunge/Tränenbaum

Deutscher Name: Teufelszunge/Tränenbaum Die kleine Schwester des Titanwurz (Amorphophallus titanum) trägt ihren Namen Teufelszunge aufgrund – Quelle: Internet, also ohne Gewähr! „der dunkelroten Blüte aus der eine „lange“ rote „Zunge“ herausragt. „ Man muss eben Phantasie haben….. Neuerdings werden die Knollen und Pflanzen auch als Tränenbäume verkauft. Das ist eigentlich komplett falsch, da es A: […]

Hausbaum-Tipp: Cercis canadensis Forest Pansy/Rotblättriger Judasbaum

Es war einmal ein kleines Judasbäumchen. Das hatte ich in mein Herz geschlossen und da es gerade bei dem Händler meines Vertrauens herum stand und mich so einsam ansah, habe ich es mitgenommen. Das war im Mai 2009 und es bekam einen geschützten Standort direkt an einer Südhauswand. Dort wuchsen schon seit einigen Jahren Granatäpfelpflänzchen […]

Pavonia Multiflora/Brasilianische Malve

  Deutscher Name: Brasilianische Malve Botanischer Name: Pavonia multiflora Familie: Malvaceae, Malvengewächse Herkunft:  vermutlich Brasilien Habitus: strauchartig, wächst aufrecht und verzweigt sich nur widerwillig. Eignet sich als Hochstämmchen. Wuchshöhe ca. 1-1,50 Meter (wenn man sie lässt) Blätter:  Die immergrünen Blätter wachsen lanzenartig und glänzen leicht     Blüte:  gestielt, typische Malvenblüten, mit langen rausragenden lilafarbenen Staubgefäßen Frucht: […]

Leckergarten-Tipp: Inkagurke/Cyclanthera pedata

Wichtiger Hinweis: Man erntet die, wenn sie ca. daumengroß sind! Sobald die Samen gebildet haben, kann man sie zwar noch dünsten, aber als Snack sind sie klein am leckersten! Die Austriebe sind auch essbar! Also wenn sie Euch zu groß wird: Einfach aufessen! Deutscher Name: Inkagurke Botanischer Name: Cyclanthera pedata Familie:  Kürbisgewächse/Curcurbitaceae Herkunft:  Südamerika/Anden Habitus: […]

Nach oben scrollen