Quittenkuchen auf dem Backblech

Apfelquitten frisch vom Baum

Zutaten für den Teig:

250g Quark
8 El Pflanzenöl
8 Eßl. Milch
160 g Zucker
1 Pck.Backpulver
400g Mehl
ca. 1,4 Kilogramm Apfelquitten

Tipp: Der Teig ist auch das Grundrezept für unseren Apfelkuchen auf dem Blech 😉

Streuselbelag:

200g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Ei
70g Zucker
75 g Butter
1 Eßl. Wasser

Die Zutaten für den Teig miteinander verrühren und auf einem eingefetteten Backblech verteilen!

Die Quitten achteln und auf dem Boden verteilen!

Tipp: Die Quitten bis zum Verteilen in einem Wasserbad mit einem Spritzer Zitrone lagern, damit sie nicht zu braun werden!

Den Streuselteig zubereiten! Dafür die Butter schmelzen und alles verrühren. Die Streusel gleichmäßig auf den Quitten verteilen!

Backzeit: Bei 160 Grad (Heißluft) ca 40 Minuten backen

Tipp für besondere Leckermäuler:

Warmer Quittenkuchen mit Vanilleeis ist ein besonderer Gaumenschmaus 😉

Quittenkuchen mit Quark-Ölteig

Übrigens:

Die Natur freut sich über die Quittenschalen und das Kerngehäuse! Das ist das perfekte Futter für den Kompost oder die Flächenkompostierung!



One comment on “Quittenkuchen auf dem Backblech”

Comments are closed.