DIY- Europalettenbar

Sommerupdate vom 13.07.20

Umzug ist erledigt und natürlich ist meine Umtopfbar auch mit umgezogen. Sie hat jetzt einen perfekten Platz unter Dach (muss noch erneuert werden) und im Schatten. Da kann ich richtig loswühlen und Buddeln.

Die Typhonium waren die ersten, die umgetopft wurden.

 

Mir fehlte seitlich noch eine Ablage für die – umfangreiche- Topfsammlung. Jetzt kann ich richtig loslegen (und habe das gestern bereits).Oben das Gitter auf dem die Balkonkästen lagern ist übrigens ein Teil einer alten Garderobe. Das Gestell wurde in der alten Laube eine Einbruchsicherung und die ehemalige Hutablage ist jetzt mit umgezogen 😉

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Als ich die Seite www.1001pallets.com entdeckt habe und die meiner besseren Hälfte gezeigt habe, war der war sofort Feuer und Flamme und hat fast sofort angefangen zu Planen. Mich nervt das Umtopfen auf dem Boden und sowas wie ein Umtopf-Tischchen wäre echt was Feines. Kaufen kann doch jeder, oder? 😉


Man benötigt:

2 Europaletten

1 Schalbrett für den Regalboden

1 Einsatz (wir sind auf dem Flohmarkt fündig geworden, ein Mörtelkübel oder eine Blechschüssel tun es aber auch)

1 OSB Platte 1,20 x 0,62 m

Schrauben 4 x 40 mm

und je nach Bedarf: Farbe/Lasur/Lack

Gesamtkosten ca. 30,- €

Die beiden Europaletten werden miteinander verschraubt.

 

Je nachdem wie viele Ablagen ihr haben möchtet, werden seitlich die Latten aufgesägt und mit Schalholz verkleidet. Uns reicht eine 😉 Die Edelstahlwanne passt vom Abstand her perfekt in zwischen die beiden Paletten, das wird meine Buddelkiste.

 

Als Abschluß hat meine bessere Hälfte eine Osb-Platte zurechtgeschnittenund die Wanne eingepasst. Also wenn Ihr die gerne etwas breiter haben möchtet, ist das auch kein Problem.

 

Und Los gehts….es kann getopft, geschnippelt und gekühlt werden. Nachmachen lohnt sich 😉