Kakaopflanze/ Theobroma Cacao – Pflege und Erfahrungen

Kakaopflanze 2008

Kakaopflanze 2008

Wer möchte es nicht gerne mal ausprobieren und eigenen Kakao ernten! Tja, mich hat auch der Virus erwischt und ich habe gleich 3 schlechte Neuigkeiten für Euch:

1.
Kakaopflanzen sind Diven! Sie benötigen hohe Luftfeuchtigkeit, gleichmäßige Wärme (auch von unten).

2. Ihr benötigt 2 Pflanzen um ernten zu können und mir reicht schon ein Monsterkakao.

3. Die Anzucht aus Samen und aus Stecklingen ist sehr schwierig und und macht wirklich keinen Spaß. Abmosen habe ich noch nicht versucht!

 

 

Kakaoschote mit Samen und Fruchtfleisch

Kakaoschote mit Samen und Fruchtfleisch

 

Aussaat

Nur wirklich frische Samen keimen überhaupt. Wenn Ihr die Möglichkeit habt an eine Kakaoschote heranzukommen (siehe Foto oben) ist das noch die sicherste Variante.

Das Fruchtfleisch ist leicht glibberig, aber sehr lecker und sollte komplett entfernt werden weil es einerseits die Keimung verhindert und die Bohnen sonst anfangen zu schimmeln.

Ich habe meine Samen in Perlite und einer Keimbox/Gewächshaus ausgesät und sie versucht dauerhaft warm und feucht zu halten. Leider sind sie zwar gekeimt, aber nach dem ersten Keimblatt meistens umgekippt.

 

Kakaobohnen mit und ohne Fruchtfleisch

Kakaobohnen mit und ohne Fruchtfleisch 

 

Erfahrungsberichte gesucht!

Bei Euch hat es besser geklappt? Dann würde ich mich freuen, wenn Ihr darüber berichtet. Schreibt einfach einen Kommentar unter diese  Beitrag oder meldet Euch per Mail. Wenn es nicht klappen würde, dann wären die Kakaopflanzen in der Natur schon ausgestorben und das ist nicht der Fall 😉

Mein neuer Mitbewohner

Kakaopflanze 11/2006

Kakaopflanze 11/2006

Ist mir 2005 im Palmengarten in Frankfurt begegnet. Stand da einfach so im Shop herum und wollte unbedingt mit. Leider habe ich kein Begrüßungsfoto von ihm, aber er hatte schon das 2. Blattpaar und war somit scheinbar schon über die „Umfallphase“ hinweg.

Ich habe ihn – da ich eh ein Fan des Substrates bin – sofort in Seramis/Perlite getopft und im November 2011 sah er schon richtig vorzeigbar aus:

 

Standort, Pflege und Co

Wenn ich jetzt schreibe das ich die Pflanze wie alle meine Zimmerpflanzen behandelt habe, dann gibt es bestimmt erstaunte Blicke, aber es ist so. Er stand an einem Wohnzimmerfenster Richtung Nordwest entfernt, wurde nur von unten über den Untersetzer gegossen. Im Winter und bei allzu trockerner Heizungsluft sollte man ihn etwas besprühen, was ich aber nie brauchte, da ich so viele Pflanzen besaß, dass die Luftfeuchtigkeit automatisch sehr hoch war (manchmal bis zu 85%).  Ein Jahr später sah er schon so aus:

Kakaopflanze 08/2007

Kakaopflanze 08/2007

 

Umgetopft habe ich ihn das 2. Mal 2008 als er schon stattliche Maße erreicht hatte und seine Wurzeln unten aus dem Topf heraus wuchsen.

Kakaopflanze 2008

Kakaopflanze 2008

Umgetopft 2008

Umgetopft 2008

 

Kakao mit Schub

Wie Ihr sehen könnt, scheint es meinem Kakao bei uns zu gefallen. Bis auf einige Wolläuse, die es sich hin und wieder im Winter am Stamm gemütlich gemacht haben, war er meistens schädlingsfrei. Interessant an der Pflanze ist auch, dass sie nicht durchgehend wächst sondern in Schüben, die meistens im Frühjahr und Spätsommer einsetzen. Die neuen Blätter sind sehr empfindlich, so dass mein Kakao ganzjährig indoor steht.

Rötlicher Neuaustrieb

Rötlicher Neuaustrieb

Ganz neue Blätter sind rötlich und verfärben sich dann grün. Sieht gut aus oder?

Eine besondere Blüte

Anders als andere Pflanzen blüht der Kakao direkt am Stamm. Diese Art der Blüte nennt man: Kauliflorie/Stammblütigkeit und meine Pflanze hat das erste Mal 2009 geblüht.

Klein und fein aber leider nicht selbstbestäubend!

Klein aber fein und leider nicht selbstbestäubend!

 

Und wie geht es weiter?
Eigentlich hätte er so weiter vor sich hin wachsen können, aber als er fast unter der Decke war, habe ich ihn oben und untenrum etwas gestutzt. Ich dachte, dass er dann etwas kompakter würde, aber er wächst wie er möchte. 2013 habe ich ihn ziemlich radikal beschnitten, weil ein Umzug anstand und ich ihn sonst nicht transportieren konnte.

kakao0913nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update Dezember 2013

Dank Kellerwohnung ohne Fußbodenheizung und Ostfenster hat mein Kakao sich entschieden rückwärts zu wachsen…..es war einmal!

 

One comment on “Kakaopflanze/ Theobroma Cacao – Pflege und Erfahrungen”

Comments are closed.